World Music Festival Innsbruck 2019

Stolz blicken wir auf einen erfolgreichen Wettbewerb zurück, bei dem unser Auftritt mit dem Prädikat „Ausgezeichnet“ belohnt wurde. Auch die tolle Stimmung in der Olympiahalle mit über 3.000 Musikern werden wir so schnell nicht vergessen. Nach diesem Erlebnis sind wir uns einig: Innsbruck – in 3 Jahren sehen wir uns wieder!

Konzert in der Kirche

Das Jahreskonzert – einer der Höhepunkte im Vereinsjahr, dem wir seit Monaten entgegenfieberten und -probten. Am 18. Mai war es dann endlich soweit: Akkordeon, Dudelsack und Gesang trafen aufeinander und boten ein einmaliges Klangerlebnis.

Als das „Projektorchester Innsbruck“ mit den beiden für das „World Music Festival“ vorbereiteten Srücken zum musikalischen Auftakt ansetzte, hatte sich die Kirche St. Stephan in Gottenheim bis auf den letzten Platz gefüllt. Nach den begrüßenden Worten der sympathischen Moderatorin Yvonne Risch und des 1. Vorsitzenden Ralf Melcher begeisterte der Akkordeon-Nachwuchs in Form des von Manuela Weidner geleiteten Jugendensembles. Als Krönung gaben die Jungmusiker die „Ouverture viennois“ gemeinsam mit dem Konzertorchester zum Besten, bevor dieses die 2. Konzerthälfte eröffnete.

Auf eindrucksvolle Weise umrahmten die beiden Dudelsackspieler der Pipes and Drums der Fire Brigade Riegel die beliebte Melodie „Highland Cathedral“ bevor der „Second Waltz“ durch die Kirchenhallen klang. Beim bekannten „Hallelujah“ von Leonard Cohen durfte man der herrlich schönen Gesangsstimme von Andrea Krumm lauschen. Als fulminanter Abschluss erklang der „Barbier von Sevilla“, bevor die Zugabe „Amazing Grace“ mit gesanglicher Unterstützung des Publikums gleich zwei Mal zu hören war.

Damit ging ein wunderbares Konzert zu Ende, von dem Zuhörer, Spieler und Dirigentin Petra Krumm sicherlich noch lange berichten werden.


44. Bezirkswettbewerb in Endingen

Beim gestrigen Bezirkswettbewerb für Orchester des DHV-Bezirks Breisgau in Endingen erspielte sich unser Projektorchester für Innsbruck das bestmögliche Prädikat hervorragend. Das Projektorchester besteht aus Spielern des Akkordeonspielrings Umkirch/Gottenheim und des Akkordeonclubs Rheinhausen, die gemeinsam beim World Music Festival in Innsbruck teilnehmen wollen.

Wir sind sehr stolz auf das tolle Ergebnis und freuen uns schon auf unseren Auftritt beim World Music Festival in Innsbruck am 31. Mai.

Vorher können Sie das Projektorchester mit den 2 Wettbewerbsstücken auch beim Konzert in der Kirche am 18. Mai in Gottenheim hören. Wir freuen uns auf Sie!

Projektorchester „Innsbruck“

Einige Spieler unseres Konzertorchesters haben mit Spielern vom Akkordeonclub Rheinhausen ein Projektorchester gebildet, um gemeinsam beim World Music Festival in Innsbruck teilzunehmen. Wir haben fleißig geprobt und freuen uns schon darauf, unsere Stücke am Freitag, den 30. Mai um 16:30 Uhr der Jury in Innsbruck zu präsentieren.

Wer nicht mit nach Innsbruck kommen kann, darf uns gerne von zu Hause aus die Daumen drücken. Außerdem ist das Projektorchester mit den Wettbewerbsstücken „Melodia en La menor“ und „Rhapsodia Andalusia“ auch beim Bezirkswettbewerb am 12. Mai um 14:50 Uhr in Endingen und bei unserem Konzert in der Kirche am 18. Mai um 19:00 Uhr in Gottenheim zu hören.